Die Chefin spricht

 

logoNeu1

Liebe Mitglieder,

jetzt bin ich doch tatsächlich die 1. Vorsitzende des Fanverbands „Supporters Hoffenheim. Das hätte ich mir nicht träumen lassen, als ich vor rund einem halben Jahr überhaupt erst in den Vorstand als Beisitzerin gewählt wurde. Aber da Andi sein Amt nach kurzer Zeit aus gesundheitlichen Gründen leider aufgeben musste, wurde die Neuwahl nötig. Für das entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich bei Euch allen bedanken.

Mit diesem Brief wende ich mich an Euch alle, damit Ihr wisst, wie ich mir mein Amt und die Zukunft des Fanwesens der TSG vorstelle.

Am Stil der Arbeit des Fanverbands wird sich im Wesentlichen nichts ändern. Den von Steph so erfolgreich eingeschlagenen und von Andi fortgesetzten Weg des Miteinanders werde auch ich weiterhin verfolgen. Dieses Miteinander bezieht sich auf die im Fanverband organisierten Fanclubs, die TSG, aber auch 11hoch3 sowie die nicht-organisierten Fans.

Je mehr wir sind und je gemeinschaftlicher wir nach außen hin auftreten, umso besser.

Nein, keine Angst, keine Gleichmacherei, jeder kann und soll seine Eigenarten weiterhin haben, aber trotzdem kann es nicht schaden, wenn wir uns weniger auf das konzentrieren, was uns im Detail vielleicht trennt, sondern vor allem auf das fokussieren, was uns alle eint: die Liebe zur TSG.

Und dabei soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen – ebenso wenig wie der Inhalt. Wir werden weiterhin Events organisieren, mit denen wir die Gemeinschaft der Fans stärken. Dies wäre z. B. das Tischkicker-Turnier Anfang Januar, Auswärtsfahrten und die Fan-Offensive. Zu diesem Termin werden alle Fans eingeladen, da sich alles um das Spiel drehen wird – vom Ticketing über Catering/Zahlmethoden bis hin zur Sicherheit.

Genauere Infos wird es zeitnah geben. Mir geht es erst einmal drum, Euch zu zeigen, dass trotz des Wechsels sich keine großen Änderungen ergeben, sondern es soll, wie mit der Mannschaft auch bei uns Fans, egal aus welchem „Lager“, weiter aufwärtsgehen.

Damit das so bleibt, brauchen wir aber Eure Unterstützung – und vor allem aber mehr Unterstützung. Bisher war es leider oft so, dass sich auf unsere Aufrufe nicht viele Freiwillige gemeldet haben – oder immer die gleichen Fans. An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die treuen Helfer.

Meine Vorstandkollegen und ich werden uns Gedanken machen, wie wir es verbessern können. Das Ergebnis werden wir Euch auf der nächsten Vollversammlung oder über Soziale Medien vorstellen. Das heißt aber nicht, dass Ihr Euch nicht daran beteiligen könnt. Wendet Euch mit Vorschlägen zu aktuellen Themen an uns. Ein Input hilft uns, einen möglichst guten Job zu machen, mit Euch gemeinsam!

Die Zusammenarbeit mit jedem von euch ist uns sehr wichtig.

Nun kennt Ihr meine Vorstellungen im Bezug auf meine neue Position als 1. Vorstand. Ich freue mich auf die Zukunft mit Euch und meinen Team.

Wir sehen uns – egal wo – ob im Fancontainer, am Fankiosk oder bei einer Auswärtsfahrt.

Nur die TSG!
Eure Kerstin

1. Vorsitzende

Fanverband „Supporters Hoffenheim“